Sa, 28.11.2020 3° C Text vorlesen (ReadSpeaker) Suche Schließen MenüSchließen

Viermastbark Passat

Vom legendären "Flying P-Liner" zum Veranstaltungs- und Museumsschiff

Die Passat ist während der Wintermonate November bis März für Besichtigungs- und Veranstaltungsgäste geschlossen.

1911 als einer der legendären „Flying P-Liner“ vom Stapel gelaufen. Bis 1957 unter Segeln um die Welt gefahren. 39mal Kap Hoorn umrundet. Heute ist die Viermastbark Passat das Travemünder Wahrzeichen, Museumsschiff und beliebter Veranstaltungsort.

Besichtigung

Ein Besuch lohnt sich!

Seit 2016 erzählt eine neue Ausstellung an Bord auf sehr persönliche Weise vom Leben und Arbeiten auf der Passat: 
Auf den Spuren der Tagebucheinträge von Herbert Scheuffler, der 1932 im Alter von 15 Jahren angemustert wurde, folgt die Ausstellung dem Leben eines Schiffsjungen auf großer Fahrt.

Teilansicht Ausstellungswand mit Vitrinen/Gerätschaften zum Thema „Schrubben, fetten und kalfatern“ sowie Bootsmannstuhl und Werkzeugkiste  	Küchenmöbel ausgestattet mit Schneideblock sowie diversen historischen Küchenutensilien und Lebensmittelattrappen (Rohfleisch, Wurst, Schinken), oberhalb der Küchenschränke 2 Bullaugen und Petroliumlampen

Video: Stefan Werth
Musik: www.passatchor.de

Das könnte Sie auch interessieren