Do, 22.10.2020 13° C Text vorlesen (ReadSpeaker) Suche Schließen MenüSchließen

Berufsorientierung während der Schulzeit

 

Bereich Angebot
Unterstützung beim Übergang in den Beruf Jugendberufsagentur Lübeck
Der Weg von der Schule in den Beruf ist nicht immer gradlinig. So manche Hürde kann sich vor jungen Menschen auftun. Unsicherheiten bei der Wahl des richtigen Berufes, Schwierigkeiten in der Ausbildung, Wohnungslosigkeit, Schulden oder andere Sorgen – dafür gibt es in Lübeck eine zentrale Anlaufstelle. Die Hansestadt Lübeck, Berufsbildende Schulen, Gemeinschaftsschulen, Gymnasien, Jobcenter sowie Agentur für Arbeit haben sich zu einer Jugendberufsagentur (JBA) zusammengeschlossen.
Berufsorientierungsangebote Bundesagentur für Arbeit
  Programm zur "Förderung der Berufsorientierung in überbetrieblichen und vergleichbaren Berufsbildungsstätten" (BOP): Das BOP ist Bestandteil der Bildungsketten-Initiative des BMBF , die das Ziel verfolgt, die verschiedenen Förderinstrumente der Berufsorientierung – wie die Glieder einer Kette – miteinander zu verzahnen.
Berufsorientierungsprogramm
Ausbildungsrallye der IHK
Handlungskonzept PLuS
Mit dem Handlungskonzept PLuS wird ein erfolgreicher Übergang von der Schule in die Ausbildung durch Coaching und Potenzialanalyse von Jugendlichen ab der 8. Jahrgangsstufe an Gemeinschaftsschulen, Förderzentren (FöZ) mit dem Schwerpunkt Lernen und den Berufsbildenden Schulen (in der Ausbildungsvorbereitung AV-SH) gefördert.
Berufseinstiegsbegleitung (BerEb)
Die Berufseinstiegsbegleitung (BerEb) richtet sich an Schüler:innen, die einen ESA oder Förderschulabschluss anstreben und anschließend eine Ausbildung, auf diesem Weg aber besondere Unterstützung benötigen.
Jugendliche mit schlechten Zeugnissen oder ohne Schulabschluss haben es oft schwer, eine Ausbildung zu finden. Mit der assistierten Ausbildung wird der Betrieb vor oder während der Ausbildung intensiv begleitet. Sowohl das Unternehmen als auch der Azubi erhalten Unterstützung - individuell an die jeweiligen Bedürfnisse angepasst.
Das Salzhaus ist ein Angebot für Frauen und Familien in Moisling, Buntekuh und St. Lorenz des Frauennetzwerkes zur Arbeitssituation e.V., das junge Erwachsene bei der Berufsorientierung und beim Einstieg in den Ausbildungs- oder Arbeitsmarkt unterstützt. Die Maßnahme, die vom Jobcenter für Jugendliche finanziert wird, richtet sich vor allem an junge Frauen unter 25 Jahren. Dazu gehören Einzelberatungen und ein besonderes Gruppenangebot, das sich stark an den Bedürfnissen und Interessen der Teilnehmerinnen orientiert.
Ausbildungsbotschafter:innen der IHK Nicht erst kurz vor den Abschlussprüfungen häufen sich die Fragen: Welchen Beruf finde ich interessant und welche Arbeit passt zu mir? Wie läuft eigentlich eine Ausbildung ab? Was passiert in der Berufsschule? Die Ausbildungsbotschafter:innen sind Auszubildende im zweiten oder dritten Ausbildungsjahr und liefern hierzu Informationen für Schüler:innen der 8. bis 11. Klassen aus erster Hand.
Berufsorientierung für Schüler:innen mit sonderpädagogischem Förderbedarf  Berufseinstiegsbegleitung (BerEb)
Modellprojekt Übergang Schule Beruf
Handlungskonzept PLuS
Berufsorientierung für Geflüchtete Bundesministerium für Bildung und Wissenschaft
"Handwerk ist interkulturell"Beratung von Flüchtlingen zur Ausbildung, zur Anerkennung von Abschlüssen und zum Arbeitsmarktzugang (Handwerkskammer Lübeck)
Anerkennung ausländischer Abschlüsse
Hinweise zum Thema Ausbildung und Studium für Geflüchtete finden Sie hier.
Informationen in anderen Sprachen:
اللغة العربية الفصحى  (Arabisch), Bulgarisch, English, español, français, italiano, Kurmancî (Kurdisch),   فارسى (fārsī/ Persisch), Polski, Română, Русский язык (Russisch),  Türkçe,ትግርኛ (Tigrinya)
Berufsorientierung Vorgaben/Empfehlungen des Landes Landeskonzept Berufsorientierung der Regional- und Gemeinschaftsschulen in Schleswig-Holstein
Beratungsangebote  Bundesagentur für Arbeit
Jugendmigrationsdienst  
Auf den Seiten zum Thema Berufsausbildung finden Sie kompetente Ansprechpersonen, die Ihnen bei Ihrem Ausbildungsbeginn beratend zur Seite stehen und wichtige Informationen rund um Ihren Ausbildungsverlauf geben können.
AIM-Projekt (Ausbildung und Integration für Migrant:innen)
Ausbildungs- und Praktikumsstellenbörsen Übersicht Ausbildungs- und Praktikumsstellenbörsen
Information über Berufe und Ausbildungsanbieter  Finde Deinen Job!
Die Seite der Kreishandwerkerschaft Lübeck informiert Schülerinnen und Schüler über aktuelle Handwerksberufe und Ausbildungsangebote in Lübeck. Logo Finde deinen Job
Handwerk ist mehr
Im Rahmen von Informationsveranstaltungen in Schulen und auf Berufsinformationsmessen werden Ausbildungen im Handwerk vorgestellt.
StudiLE (Studium mit integrierter Lehre)StudiLe vereint eine betriebliche Ausbildung mit einem Bachelor-Studium an der Technischen Hochschule Lübeck.
InfoTruck Nordmetall Der InfoTruck ist die mobile Berufsinformation der Arbeitgeberverbände NORDMETALL und AGV NORD über Ausbildungsmöglichkeiten in der Metall- und Elektroindustrie.
Die Hansestadt Lübeck ist einer der größten Ausbildungsbetriebe Schleswig-Holsteins. Über 20 verschiedende Ausbildungsberufe sowie ein Dualer Studiengang stehen zur Auswahl. Auch Teilzeitausbildung und Praktika sind möglich.  
Die Ernährungswirtschaft in Lübeck ist eine attraktive Arbeitgeberin in einer Sparte, die qualifiziert ausbildet und dabei nicht nur den Umgang mit Lebensmitteln, sondern auch mit neuesten technischen Geräten vermittelt. Für einen Einblick in eine Ausbildung in einem Unternehmen der Foodregio bietet die Kampagne eine Präsentationsplattform: Foodstarter  
www.berufe-die-bewegen.deinformiert über Möglichkeiten und freie Lehrstellen in der Logistikwirtschaft.
Die Akademie für Hörgeräte-Akustik ist die zentrale deutsche Bildungseinrichtung für Hörgeräteakustiker:innen. Sie ist zuständig für die überbetriebliche Ausbildung, die Meisterausbildung sowie für berufsständige Fort- und Weiterbildung.
Schule vorbei, Abschluss in der Tasche, wie geht es weiter? Zur Berufs- und Studienwahl gibt es auf dem Deutschen Bildungsserver umfangreiche Informationssammlungen. Und auch für die Zeit dazwischen gibt es Hinweise, sei es zu Freiwilligendiensten, Praktika oder einem Auslandsaufenthalt.
Das Portal KURSNETist Deutschlands größte Datenbank für berufliche Aus- und Weiterbildung. Ob Inhouse- oder Fernlernangebote, Wochen­endseminare oder Vollzeitunterricht, ob Nachholen von Berufsabschlüssen oder Aufstiegsfortbildungen, berufliche Rehabilitation oder Umschulung: Für Bildungsinteressierte aus Schule, Studium und Beruf bietet KURSNET umfassende Angebote an bundesweiten beruflichen und schulischen Aus- und Weiterbild­ungsmöglichkeiten, Studiengängen und Informationen zu Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten.
Ausbildungsinititiative Schleswig-Holstein : Umfassende Informationen von Ausbildungsbetrieben und Ausbildungs­berufen mit Anforderungsprofil, aktuellem Einstellungstermin und Ansprechperson.
Informationen über verschiedene Berufe bieten die Kammern in Lübeck und Schleswig-Holstein.
Berufswahlmessen   Orientierungsschau Berufe
Jobmesse
vocatium
parentum
Tag des Berufs
Weitere Messen und aktuelle Termine können den Printmedien entnommen werden.
Kooperation mit Betrieben Im Rahmen des Projektes "Regionale Fachberatung Schule Betrieb" unterstützen die Industrie- und Handelskammer (IHK) und die Handwerkskammer (HwK) Schleswig-Holstein die Schulen dabei, ihre Schüler:innen auf die Anforderungen einer Ausbildung vorzubereiten. Das Ziel des Projektes ist es, Unternehmen und Schulen zu einer für beide Seiten lohnenden Partnerschaft zusammen zu bringen.
Betriebsbesichtigungen Übersicht: Betriebsbesichtigungen Lübecker Unternehmen  
Bitte erkundigen Sie sich bei den Betrieben, ob aktuell Besichtigungen möglich sind.
Planspiele   MUNOL
Planspiel Börse
WIWAG - das Unternehmensplanspiel
Geschlechtsspezifische Angebote    Girls' Day
Boys' Day
Nationaler Pakt für Frauen in MINT-Berufen "Komm, mach MINT."
Nationale Kooperationen zur Berufs- und Studienwahl frei von Geschlechterklischees
Spezielle Angebote im technischen und naturwissenschaftlichen Bereich     Die Schülerakademie ist eine Einrichtung der Universität zu Lübeck mit dem Ziel, bei Schülerinnen und Schülern das Interesse für Naturwissenschaften und Technik zu wecken sowie besonders interessierte bzw. begabte Schülerinnen und Schüler nachhaltig zu fördern. Die Schülerakademie umfasst fünf Initiativen: KiMM, LIaS, LILa, LIMa und LoLa.
Der Juniorcampus der TH möchte das Interesse von Kindern und Jugendlichen an Naturwissenschaften, Technik und Medizin wecken.
Junior-Ingenieur-Akademie
Test zur Berufs- und Studienwahl    Selbsterkundungstool der Agentur für Arbeit: Auf der Suche nach einer passenden Ausbildung oder einem passenden Studium? Das Selbsterkundungstool hilft, den beruflichen Weg zu finden.
Freiwilligendienste und Auslandsaufenthalt Freiwilligendienste und Auslandsaufenthalt

 

Das könnte Sie auch interessieren